Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Raubüberfall auf Tankstelle in Schleswig

SL-Raubüberfall-Tankstelle 1

    Flensburg (ots) - Am 16.12.2009, gg. 22.00 Uhr, wurde eine Tankstelle in Schleswig, Flensburger Straße, überfallen. Der/die bislang unbekannte Täter/in betrat kurz vor Ladenschluss (wenige Minuten vor 22.00) maskiert die betroffene Tankstelle. Bei der Maskierung handelt es sich offensichtlich um ein Kopftuch und eventuell eine Skimaske. Die allein anwesende Angestellte wurde mit einem Messer bedroht. Sie wurde unter Vorhalt des Messers zur Herausgabe der Tageseinnahmen von wenigen hundert Euro gezwungen bzw. aufgefordert. Die Tankstellenbedienstete kam der Aufforderung unverzüglich nach, um eine weitere Eskalation zu vermeiden. Unter Mitnahme des Raubgutes floh der/die Täter/in zu Fuß in Richtung "Hühnerhäuser". Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

    Beschreibung des Täters/der Täterin: Ca. 180 cm groß, schlanke Figur, dunkel bekleidet

    Markant ist der Pulli mit einer "Drachenfigur" auf der Vorderseite und gleich gestalteten Applikationen auf den Ärmeln.

    Für Hinweise, die zur Ergreifung des/der Täter/in führen, ist eine Belohnung von 300 Euro ausgesetzt.

    Die Kripo fragt: Wer kennt die abgelichtete Person? Wer kann zur fraglichen Zeit Hinweise geben?

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Tel.: (0461) 484 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: