Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Betrunkener Autofahrer rammt Poller

    Flensburg (ots) - Samstagmorgen um 04.00 Uhr fiel einer Funkstreife des 1. Polizeireviers Flensburg an der Schiffbrücke ein PKW mit laufendem Motor auf. Hinterm Lenkrad saß eine offensichtlich volltrunkene Person. Die Polizeibeamten sprachen den 19 Jährigen an. Dieser ließ sich auf kein Gespräch ein, sondern gab Gas und rammte kurz darauf einen Betonpoller, womit die Fahrt dann auch wieder beendet war. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann mit  2,27 Promille Atemalkohol unterwegs war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Volker Boldt
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/988 6 340582
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: