Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Raubüberfall auf Spielhalle in Kappeln/ Ellenberg - Polizei sucht Zeugen

    Kappeln (ots) - Am frühen Morgen des 26.11.2009 überfiel ein maskierter Täter gegen 01:00 Uhr die Spielothek "Spiel Börse" in Kappeln Ellenberg.

    Die allein anwesende Spielhallenaufsicht hatte gerade die letzte Kundin verabschiedet, als ein mit dunkel maskierter Mann die Spielhalle betrat.

    Unter Vorhalt einer Waffe forderte der Täter die Herausgabe von Bargeld. Der Aufforderung kam der Angestellte nach, indem ihm vom Täter ein Beutel übergeben worden war.

    In den Beutel legte die Spielhallenaufsicht einen kleineren Bargeldbetrag und händigte diesen wieder an den Täter aus.

    Nachdem der Täter den Beutel wieder entgegen genommen hatte, schlug er auf das Opfer ein und verletzte dieses.

    Weiter forderte der Täter die Übergabe von Schlüsseln für die Spielothek und schloss den Angestellter nach Übergabe in einem separaten Raum ein.

    Danach verließ der Räuber die Spielothek.

    Der Geschädigte konnte sich aus dem Raum befreien und rief die Polizei. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

    Der Täter wurde als ca. 175 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Bekleidet war dieser komplett dunkel. Das Gesicht war durch eine heruntergezogene Mütze oder auch eine Sturmhaube verdeckt.

    Zudem trug der Täter Handschuhe. Bewaffnet war er mit einer dunklen Waffe.

    Die Kriminalpolizei Schleswig sucht Zeugen, die am frühen Morgen des 26.11.2009 Beobachtungen gemacht haben, und bittet um Hinweise an die Kripo Schleswig unter 04621/84-402 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:
K. Rumberger, KOK`in
KPSt Schleswig, SG 2
Friedrich-Ebert-Straße 8
24837 Schleswig
Tel: 04621/84-428, Fax -438
Email: kerstin.rumberger@polizei.landsh.de
oder
Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Volker Boldt
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/988 6 340582
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: