Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Zwei junge Männer gestehen Einbrüche in der "Angelburger Straße"

    Flensburg (ots) - Heute, um 04.20 Uhr, nahmen Beamte des 1. Polizeireviers Flensburg zwei Einbrecher im Alter von 21 und 23 Jahren fest. Die Männer stiegen in der "Angelburger Straße" zunächst in ein Restaurant ein, wo ein Tresor aufgebrochen wurde. Über eine Zwischentür gelangten die Täter dann in das benachbarte Büro einer dort ansässigen Firma. Dort versuchten sie, unter erheblichen Anstrengungen einen weiteren Tresor aufzubrechen. Dies misslang jedoch. Durch das laute Vorgehen wurde zwischenzeitlich ein Anwohner wach, der sofort die Polizei informierte. In Nähe des Tatortes konnten dann die beiden jungen Männer festgenommen werden. Sie wurden noch in der Nacht an Beamte der Kriminalpolizeistelle Flensburg übergeben. In den Vernehmungen haben sie die Taten bereits gestanden. Ein Teil des Stehlgutes konnte zwischenzeitlich aufgefunden werden. Ein weiterer Tatverdächtiger ist noch flüchtig .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg

Tel.: (0461) 484 2010
Tel.: (0461) 484 3010

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: