Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

    Flensburg (ots) - Gestern, gegen 23.00 Uhr, wurde eine Spielhalle in der Toosbüystraße von einem bisher unbekannten Mann überfallen. Der unmaskierte Unbekannte forderte unter Vorhalt einer Schußwaffe die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Täter Bargeld erlangt hatte, verließ er die Spielhalle und flüchtete in unbekannte Richtung .

    Täterbeschreibung:

    - kräftige Statur - ca. 187 cm groß - tiefe Stimme - akzentfreies Deutsch - dunkler Kapuzenpullover - schwarze Jacke

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Flensburg unter Telefon 0461/484-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Tel.: (0461) 484 2010
Tel.: (0461) 484 3010

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: