Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruchsversuch in Kappeln

    Flensburg (ots) - Am Samstag, den 7.11.09, gegen 12.30 Uhr bemerkten Einwohner eines ganzjährig genutzten Ferienhauses in Kappeln-Rückeberg einen Einbruchsversuch in ihrem Haus.

    An einem Wintergarten wurde mehrfach versucht mit einem spitzen Gegenstand die Tür auf zu brechen. Das gelang jedoch nicht.

    Entweder wurden die Täter gestört oder sie sahen die Aussichtslosigkeit ihres Versuchs ein; sie flüchten unerkannt.

    Die Einwohner sind sich sicher, dass die Tat in ihrer Abwesenheit von ca. 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr verübt wurde.

    Wer im Bereich Kiebitzhöhe oder Rückeberg insgesamt verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der

    Polizei Kappeln unter Tel.: 04642 96559-01 oder die

    Kriminalpolizei Schleswig, Tel.: 04621 84402

    in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kuddel Jacobsen
PZSt. Kappeln
Tel.: 04642/96559102
Fax: 04642/96559140
e-mail: Karl-Wilhelm.Jacobsen@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: