Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Anhänger eines Schweinelaster auf der L29 umgekippt

    Treia (ots) - Gegen 14:45 Uhr ist es zu einem Unfall auf der L 29 zwischen Esperstoft und Treia (Kreis Schleswig-Flensburg) gekommen. Da die L 299 wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt war, mussten die Fahrzeuge die L 29 als Umleitungsstrecke befahren. Ein LKW mit Anhänger, der mit 120 Schweinen beladen war, kam dabei nach rechts auf die Bankette und der Anhänger stürzte auf die Seite. Über verletzte oder getötete Schweine kann noch nichts gesagt werden. Der 54 jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehr wird einspurig an dem LKW vorbeigeführt. Der Havariekommissar und ein Veterinär sind bereits auf dem Weg zum Unfallort. Die Bergungsarbeiten werden noch geraume Zeit in Anspruch nehmen. Es kann derzeit noch nicht gesagt werden, wie hoch der  Schaden ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: