Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Unfall in Sörup- Fahrer kurzfristig eingeklemmt

    Sörup (ots) - Heute Morgen gegen 05:20 Uhr kam es in Sörup, Kreis Schleswig-Flensburg auf der L 22 zu einen Unfall. Ein 32jähriger Fahrer aus Sörup war mit seinem PKW auf der Fahrt nach Satrup, als er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von Mitgliedern  der Freiwilligen Feuerwehr  Satrup aus dem Fahrzeug befreit. Der Fahrer war ansprechbar, wurde aber aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Flensburger Krankenhaus gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen. Am Fahrzeug und am Baum entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: