Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Raubüberfall in Bollingstedt - Kriminalpolizei Schleswig bittet um Mithilfe -

    Flensburg (ots) - Am Montagabend kam es zu einem Raubüberfall auf ein Ehepaar in Bollingstedt (Kreis Schleswig-Flensburg).

    Gegen 21.30 Uhr klingelte es an der Haustür des Einfamilienhauses der Geschädigten. Als diese öffneten, stand ihnen ein maskiertes und bewaffnetes Pärchen gegenüber, welches forderte, eingelassen zu werden.

    Das Haus wurde von den beiden Tätern durchsucht. Sie entwendeten u.a. Bargeld sowie mehrere Jagdwaffen, bevor sie die Geschädigten gegen 22.30 Uhr zurückließen.

    Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, ca. 180cm groß, dunkle Kleidung

    Die Täterin soll 20-25 Jahre alt und deutlich kleiner gewesen sein. Sie war mit einer schwarzen, dickeren Jacke bekleidet.

    Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

    Diese nimmt die Kriminalpolizei Schleswig unter 04621 / 84-402 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kriminalpolizeistelle Schleswig
Friedrich-Ebert-Straße 8
24837 Schleswig
Tel.  04621 84-402
Fax    04621 84-438

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: