Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswiger auf dem Nachhauseweg niedergeschlagen und beraubt

    Schleswig (ots) - Am Dienstag, dem 08.09.2009, irgendwann nach
22.00 Uhr, wurde ein 59 jähriger Mann  auf seinem Weg nach Hause in
der Langen Straße in Schleswig überfallen.
Der Geschädigte  ging nach einem Kneipenbesuch von der
Michaelisstraße in die Lange Straße. Im Hauseingang wurde er gleich
nach dem Betreten niedergeschlagen und um 40 Euro aus seinem
Portmonee erleichtert. Das Opfer  erlitt bei dem Überfall eine
Kopfplatzwunde. Er kehrte danach leicht benommen in die Gaststätte
zurück und schilderte dort die Tat.
Die bisherigen Ermittlungen verliefen ergebnislos.
Die Kriminalpolizei fragt:
1. Wer kann Hinweise zu dem Überfall geben?
2.         Wer hat am Dienstag, dem 08.09.2009 nach 22.00 Uhr
            verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Langen
            Straße 31 gesehen?

    Hinweise bitte an die Kripo Schleswig; Telefon 04621-84402.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Volker Boldt
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/988 6 340582
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: