Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Wohnungsbrand in Flensburg - keine Verletzten

    Flensburg (ots) - Gestern Mittag, gegen 12.40 Uhr, brach ein Feuer in einer Wohnung im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses in der Neuen Straße  in Flensburg aus. Nach ersten Ermittlungen brach der Brand durch einen Defekt im Durchlauferhitzer in der Küchenzeile aus, die daraufhin vollständig ausbrannte. Die Berufsfeuerwehr Flensburg bekämpfte den Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Es wurden keine Personen verletzt, weil der 72 jährige Bewohner  zu dieser Zeit nicht in seiner Wohnung war. Er wurde von seiner in Flensburg lebenden Tochter aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Volker Boldt
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/988 6 340582
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: