Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Glasvitrine eingeschlagen

    Kappeln (ots) - In der Nacht zu Sonntag dem 16.8.09 um 01.54 Uhr schlug jemand an einer Gaststätte am Hafen die Scheibe einer Glasvitrine ein.

    Der Täter flüchtete, hatte sich aber offensichtlich verletzt.

    Die Polizeibeamten konnten die Blutspur noch eine Weile verfolgen, bis sie sich dann verlor.

    Um 02.09 Uhr wurde dann ein Einsatz an der Berufsschule in der Kirchstraße gemeldet.

    Ein junger Mann hatte sich den arm aufgeschnitten und benötigte eine ärztliche Versorgung.

    Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem 18-jährigen Heranwachsenden um den Täter vom Hafen handelte.

    Der junge Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss.

    Sein Vater wurde gerufen, der den am Arm schwer verletzten und blutenden jungen Mann in die Klinik fuhr.

    Das Motiv für die Tat ist unklar.

    Der Schaden beträgt ca. 200 ,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Kuddel Jacobsen

PZSt. Kappeln

Tel.: 04642/96559102

Fax: 04642/96559140

e-mail: Karl-Wilhelm.Jacobsen@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: