Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: LKW verliert Betonplatten - Grund: Materialermüdung am Trailer

    Flensburg (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 15:15 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein LKW im Bereich Ochsenweg, Einmündung zur Harrisleer Umgehung, Betonplatten verloren hatte. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass Teile des Trailers beim Abbiegen seitlich weggebrochen sind und dadurch 4 Betonplatten im Graben und auf der Strasse landeten. Ein Havariekommissar und ein weiterer Sachverständiger wurden hinzugezogen und stellten fest, dass die Teile aufgrund von   Materialermüdung gebrochen sind. Der Trailer hatte noch TÜV,  der 65-jährige Fahrer hatte die Ladung ordnungsgemäß gesichert. Die Fahrbahn musste zeitweilig voll gesperrt werden, als die Betonplatten mittels Kran umgeladen wurden.  Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: