Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Diebstahl des Feuerwehrautos in Gelting geklärt

    Gelting (ots) - Auf Hinweis aus der Bevölkerung wurde am heutigen Tage ein 19jähriger Heranwachsender  aus dem Amtsbezirk Gelting im Zusammenhang mit dem Diebstahl des Geltinger Feuerwehrwagens überprüft.

    Der junge Mann hatte in der Tatnacht die Veranstaltung "Brarup Markt" besucht und reichlich dem Alkohol zugesprochen. Danach wurde er bis Geltin in einem Wagen mitgenommen.

    Auf dem weiteren Heimweg passierte er zu Fuß das Feuerwehrgerätehaus in Gelting. Dabei kam ihm die Idee, den restlichen Heimweg motorisiert anzutreten.

    Er schlug die Scheibe des Feuerwehrgerätehauses ein, öffnete das Rolltor und lenkte den Feuerwehrwagen in Richtung B 199.

    Nach knapp einem Kilometer Fahrt kam mit dem Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr von der Fahrbahn ab und verunfallte.

    Der Beschuldigte hatte Glück im Unglück und verletzte sich lediglich recht leicht.

    An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

    Während den getroffenen polizeilichen Maßnahmen zeigte sich der bisher polizeilich nicht bekannte Tatverdächtige äußerst kooperativ und einsichtig.

    Er legte ohne große Umschweife ein umfassendes Geständnis ab.

    Er zeigte großes Verständnis für die Verärgerung in der Geltinger Bevölkerung, inrbesondere im Kreise der Mitglieder der Feiwilligen Feuerwehr Gelting.

    Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung wurde der Beschuldigte auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: