Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Unfall mit Rindertransporter auf der L 39 zwischen Kropp und Tetenhusen

    Kropp (ots) - Am 24.07.09 um 09:30 Uhr kam es auf der L39 zwischen Kropp und Tetenhusen (Kreis Schleswig-Flensburg) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein LKW in einen Graben kippte. Der 40jährige Fahrer gab an, dass er einem roten größeren LKW, der ihm entgegen kam, ausweichen musste und dabei auf die rechte Bankette kam und dann in den Graben rutschte. In seinem LKW transportierte der Fahrer vier Kühe und einen Bullen. Die Tiere konnten bisher noch nicht  aus dem LKW herausgeholt werden. Derzeit wird versucht, den Wagen mittels zweier Kräne aus dem Graben zu heben. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Zum Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die L 39 ist seit 10:30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird vor Ort umgeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Kropp und ein Tierarzt sind vor Ort. Personen, die Angaben zu dem Roten LKW machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Kropp, Tel. 04624/4506680 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: