Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Kutschenunfall mit 2 leicht verletzten Personen in Keelbek

    Flensburg (ots) - Am 02.05.09, um 10:33 Uhr, ereignete sich auf der Stenderupauer Straße in Keelbek bei Tarp ein Verkehrsunfall mit einer 2-spännigen Kutsche und einem PKW. Die Kutsche hatte gerade den dortigen Reiterhof verlassen um in Richtung Tarp zu fahren. Plötzlich gingen die beiden Pferde durch und rasten in einen entgegenkommenden PKW, dessen Windschutzscheibe zerbrach. Infolge des Unfalls kippte die Kutsche, besetzt mit 4 Personen, auf die Seite. Der 75jährige PKW-Fahrer aus Sieverstedt erlitt Schnittverletzungen, die 60jährige Kutscherin aus Tarp zog sich Beinverletzungen zu. Beide Verletzte wurden durch die eingesetzten RTWs aus Eggebek bzw Schleswig ins Schleswiger Krankenhaus verbracht.

    Beide Pferde blieben unverletzt.

    Die Pferde und auch die Kutscherin haben jahrelange unfallfreie Kutscherfahrung.

    Nach Angaben des aufnehmenden Beamten der Polzeizentralstation Tarp hatten alle Beteiligten erhebliches Glück. Dieser nicht ganz alltägliche Unfall hätte weitaus schlimmer ausgehen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Leitstelle Schleswig
Jessen, PHM
Telefon: 04621-842 11
Fax: 04621-842 38
E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: