Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbrüche in Süderbrarup

    Kappeln (ots) - 090320.5 -

    +++ Versuchter Einbruchsdiebstahl in Bäckerei +++

    In der Kappelner Straße in Süderbrarup brachen in der Nacht zu Donnerstag dem 19.3.2009 gegen 00.00 Uhr Unbekannte in eine Bäckerei ein.

    Sie brachen an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster auf und stiegen dort ein.

    Sie durchsuchten die angrenzenden Räume und verließen das Gebäude, ohne etwas entwendet zu haben.

    Der Grund zur Flucht dürfte der Hund der Familie des Hauses gewesen sein.

    Dieser hat zu der oben genannten  Zeit angeschlagen und so vermutlich den Einbrecher vertrieben.

    +++ Einbruch in Anlagenbau-Firma +++

    Ebenfalls in der Nacht zum 19.3.09 gegen 01.00 Uhr brachen Unbekannte in eine Firma für Anlagenbau in der Kappelner Straße in Süderbrarup ein.

    Sie hebelten ein Fenster an einer Gebäudeseite auf und stiegen ein.

    Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten einen Bargeldbetrag.

    Aus dem Büro entwendeten sie die Schlüssel für einen Firmenwagen und stahlen das Fahrzeug vom Hof der Firma.

    Dieser Firmenwagen wurde später verunfallt an der Schulzentrum Hüholz  in Kappeln aufgefunden.

    Es handelte sich um einen weißen Kleintransporter der Marke Fiat mit Firmenaufschrift.

    Die Polizei fragt jetzt: Wer hat dieses Fahrzeug in der Nacht zum 19.3.09 in Süderbrarup oder Kappeln gesehen?

    Am Tatort wurde ein silbernes Damenfahrrad aufgefunden, das zuvor ca. 300 m entfernt von einem Grundstück entwendet worden war.

    Zur Tatzeit wurde eine männliche Person auf einem Fahrrad gesehen. Diese Person trug ein weißes Baseballcap.

    Diese Person könnte ein Zeuge sein und wird, wie auch andere Hinweisgeber, gebeten, sich mit der Polizei Kappeln, Tel.: 04642 9655901, mit der Polizei Süderbrarup Tel.: 04641 9110 oder mit der Kripo Schleswig Tel.: 04621 84402 in Verbindung zu setzen.

    +++ Versuchter Einbruchsdiebstahl in Friseur-Geschäft +++

    In der Nacht zum 19.3.09 wurde ebenfalls in der Kappelner Straße in Süderbrarup in ein Friseurgeschäft eingebrochen.

    Es wurde ein Fenster aufgedrückt. Der Täter stieg ein, durchsuchte alles und verließ das Gebäude ohne Diebesgut.

    +++ Versuchter Einbruch in Tierarztpraxis +++

    In der gleichen Nacht versuchten unbekannt in eine Tierarztpraxis an der Umgehungsstraße in Kappeln ein zu brechen.

    Sie hebelten an zwei Türen, aber es gelang ihnen nicht diese auf zu brechen.

    +++ Einbruch in Büro +++

    In der Nacht wurde in das Büro der "Gartenbaugruppe" der Kappelner Werkstätten in der Hindenburgstraße eingebrochen.

    Die Kappelner Werkstätten haben im Erdgeschoss der ehemaligen Landwirtschaftsschule Räume angemietet.

    Unbekannte Täter traten ein Fenster zur Hindenburgstraße hin ein und stiegen in den Kellerraum ein.

    Sie durchsuchten dort die Schreibtische entwendeten schließlich aber nichts.

    +++ Einbruch in Einfamilienhaus +++

    In ein noch in Alleinlage stehendes Haus im Neubaugebiet Faaborgweg in Kappeln-Kopperby wurde eingebrochen. Der Bewohner ist seit ca. 14 Tagen verreist.

    Erst gestern stellte ein Nachbar, der das Haus betreut, fest, dass eingebrochen worden war.

    Die Täter versuchten zunächst ein Fenster zu einem Abstellraum an der Rückseite des Hauses auf zu brechen.

    Sie gelangten nicht in den Raum. Dann schlugen sie ein Fenster neben der Eingangstür ein und hebelten es schließlich auf.

    Sie drangen in das Haus ein und durchsuchten es.

    Ob etwas gestohlen wurde, kann erst nach Rückkehr des Hausbesitzers gesagt werden.

    In allen oben genannten Fällen bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04642-9655901.

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Telefon: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: