Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizei überwältigt psychisch kranken Mann

    Flensburg (ots) - 090316.3 - Am Nachmittag informierten Passanten die Polizei-Einsatzleitstelle Flensburg, dass sich ein Mann offenbar aus dem Fenster eines Flensburger Krankenhauses zu stürzen drohe.

    Neben einem Sprungtuch der Feuerwehr wurde daraufhin unter anderem vorsorglich das Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei aus Kiel angefordert.

    Nach stundenlangen Verhandlungen konnten zivile Kräfte der Polizei (Ziviles Streifenkommando) den 41-Jährigen schließlich gegen 22:00 Uhr in einem günstigen Moment überwältigen.

    Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: