Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kripo sucht Geschädigten eines Auto-Aufbruchs

    Flensburg (ots) - 090316.2 - In der Nacht vom 09. auf den 10. März kam es am Flensburger Bahnhof zu zwei PKW-Aufbrüchen. Es wurde ferner versucht, eines der beiden Fahrzeuge zu stehlen.

    Die Flensburger Kriminalpolizei hat inzwischen zwei Beschuldigte im Alter von 17 und 25 Jahren ermittelt, die die Taten inzwischen eingeräumt hätten.

    Den Ermittlern liegt bislang jedoch nur eine entsprechende Strafanzeige vor.

    Bei dem zweiten, betroffenen Pkw soll es sich um einen hellen Kleinwagen (Fiat oder Ford) mit Flensburger Kennzeichen handeln. Aus diesem Fahrzeug könnte eine Kette gestohlen worden sein.

    Der oder die Geschädigte wird gebeten, sich unter Telefon: 0461-4840 bei dem Sachgebiet 2 der Flensburger Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: