Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tageswohnungseinbrüche - 1500 Euro Belohnung ausgesetzt

    Kappeln (ots) - 090311.3 - Im Ortsteil Kappeln-Ellenberg wurde in den letzten Tagen in zwei Einfamilienhäusern eingebrochen.

    Am Donnerstag dem 5.3.09 in der Zeit von 08.45 Uhr bis 14.30 Uhr brachen noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße Königsberger Ring ein.

    Sie hebelten ein Fenster zu einem Hauswirtschaftsraum auf und stiegen in das Gebäude ein.

    Sie durchwühlten im ganzen Haus Schränke und Behältnisse und stahlen schließlich Schmuck und Besteck sowie Kameras im Wert von mehreren hundert Euro. Die Ermittlungen zum Stehlgut dauern noch an.

    Am Montag dem 9.3.09 in der Zeit von 07.45 Uhr bis 17.45 Uhr brachen Unbekannte ebenfalls im Königsberger Ring in ein Einfamilienhaus ein.

    Sie drangen auf das Grundstück vor und hebelten an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster zum Wohnzimmer auf.

    Sie stiegen ein, durchsuchten Schränke und Behältnisse und stahlen Schmuck , Bargeld und eine Spiegelreflexkamera, sowie einen Rucksack der Marke "Oakley" mit Papieren und einem MP-3-Player im Wert von mehreren hundert Euro.

    Da beide Taten bei Tageslicht begangen wurden, werden Zeugen gebeten Beobachtungen über verdächtige Personen in diesem Bereich der Polizei Kappeln unter Telefon 04642/9655901 mit zu teilen.

    Die Polizei interessiert sich auch für Fahrzeuge, die dort offensichtlich sonst nicht hin gehören.

    Für die Aufklärung dieser Taten haben die Geschädigten eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Telefon: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: