Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbrüche

    Kappeln (ots) - 090223.2 - In der Nacht zu Sonntag dem 22.2.09 brachen Unbekannte in eine Tischlerei in der Arnisser Straße, in Kappeln,  ein.

    Sie öffneten ein auf "Kipp" stehendes Fenster und stiegen in die Produktionshalle ein.

    Aus dem Büro entwendeten sie zwei 15-Zoll-Computer-Monitore.

    Vermutlich die gleichen Täter versuchten in der gleichen Zeit die Tür einer Segelmacherei auf dem gleichen Gelände auf zu brechen. Es gelang den Täter nicht, die Tür auf zu brechen. Die Tür wurde erheblich beschädigt.

    Ein Briefkasten wurde ebenfalls beschädigt.

    Auch in der Nacht zu Sonntag wurde in den Lok-Schuppen der Museumsbahn am Bahnhofsweg in Kappeln eingebrochen.

    Unbekannte Täter brache die Tür zum Schuppen auf. Im Schuppen brachen sie einen Werkzeugschrank auf.

    Ob etwas gestohlen wurde, muss eine eingehende Bestandsaufnahme ergeben.

    Ebenfalls zum Schaden der Freunde des Schienenverkehrs Flensburg wurde die Tür zu einem Abstellraum aufgebrochen.

    Hier wurde offensichtlich nichts entwendet.

    An mehreren Türen eines Nachbargebäudes wurden ebenfalls Aufbruchspuren gefunden. Hier gelang den Tätern nicht, die Türen auf zu brechen.

    In allen Fällen bittet die Polizei Kappeln um Hinweise unter Telefonnummer 04642 / 96559-01.

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Telefon: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: