Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Bedrohung im "Förde-Park" aufgeklärt

    Flensburg (ots) - 090130.3 - Dem Sachgebiet 5 der Flensburger Kriminalpolizei ist es aufgrund von Hinweisen sowie im Zuge intensiver Ermittlungen gelungen, eine Bedrohungshandlung vom Donnerstagsvormittag letzter Woche aufzuklären. Sie vernahm heute einen 38-jährigen, polizeibekannten Flensburger, der die Tat inzwischen bereits eingeräumt habe.

    Der Beschuldigte steht im Verdacht, am Morgen des 22. Januar 2009 zur Geschäftszeit den Angestellten eines Sportgeschäfts im Flensburger Einkaufszentrum "Fördepark" aus geringer Entfernung mit einem Klappmesser bedroht zu haben.

    Die Flensburger Kriminalpolizei schaltete nach der Vernehmung den sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt Flensburg ein. Dieser veranlasste nach entsprechender Begutachtung eine Zwangseinweisung des Beschuldigten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: