Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Dicht auf den Fersen

    Kappeln (ots) - 090125.3 - Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr stellte eine Zeugin fest, dass in eine Bäckereifiliale in der Schmiedestraße eingebrochen worden war.

    Die Polizeibeamten stellten fest, dass die Eingangstür aufgehebelt wurde.Eine Ladenkasse stand offen und war leer. Die Andere Kasse war verschlossen und wurde aufgehebelt.

    Die Höhe des Stehlgutes steht noch nicht fest. Der Sachschaden ist gering.

    Noch während der Tatortaufnahme erhielten die Polizisten Nachricht über einen zweiten Einbruchsversuch in der Mühlenstraße.

    Hier wurde ein Verdächtiger gesehen, der mit einem Kuhfuß an der Eingangstür zu einem Nagelstudios stand.

    Als die Polizeibeamten am Tatort erschienen, war der Täter verschwunden.

    An der Tür wurden Aufbruchsspuren gefunden. Es gelang dem Täter nicht, die Tür zu öffnen.

    Der männliche Täter wir als groß (etwa 185 - 190 cm) beschrieben.

    Er trug zur Tatzeit einen olivgrünen Parka mit deutschem Flaggenemblem auf dem Ärmel.

    Eine intensive Fahndung nach dem Verdächtigen blieb zunächst erfolglos.

    Die Polizei Kappeln bittet um Hinweise unter Telefon: 04642/9655901 oder unter Telefon: 04621/84-402 (Kripo Schleswig).

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Tel.: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: