Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Groß-Rheide: Zwei Laster zusammengestoßen

    Flensburg (ots) - 090120.1 - Am Morgen kam es auf der Landesstraße 39 zwischen Groß Rheide und Dörpstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) zum Zusammenstoß zweier Lkw. Dabei wurden die beiden Lkw-Fahrer im Alter von 26 und 28 Jahren jeweils leicht verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden belaufe sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 60.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.

    Nach Angaben der Polizei-Zentralstation Kropp waren die beiden späteren Unfallbeteiligten gegen 9:44 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Dörpstedt unterwegs. Bei einem Abbiegevorgang sei dann einer der Lkw-Fahrer auf den vorausfahrenden Laster aufgefahren.

    Der vorausfahrende Fahrzeugführer sei daraufhin mit dem Lkw in einen Graben gerutscht. Dort kippte das Fahrzeug seitlich um.

    Vor Ort auslaufenden Dieselkraftstoff habe die Feuerwehr Ellingstedt rechtzeitig auffangen können. Vorsorglich sei jedoch die untere Wasserbehörde eingeschaltet worden.

    Während der Bergungsarbeiten durch eine Spezialfirma wurde die Kreisstraße 9 in Richtung Ellingstedt bisweilen komplett gesperrt.

    Die Unfallstelle konnte gegen 11.30 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: