Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Anzeigenerstatter fuhr angetrunken zur Polizei

    Sc hleswi (ots) - Am gestrigen Nachmittag erschien ein 43 jähriger Mann bei der Polizei in Schleswig und wollte eine Anzeige erstatten. Während der Anzeigenaufnahme stellte die Beamtin bei dem Mann Atemalkohol fest. Er gab auf Befragen an, dass er lediglich ein Bier getrunken habe, bevor er zur Polizei gefahren sei. Ein Atemalkoholtest ergab dann aber 0,99 Promille. Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Außerdem wurde gegen den Anzeigenerstatter eine Anzeige gefertigt. Er muss jetzt mit einem vierwöchentlichen Fahrverbot und einer Geldbuße von 240 Euro sowie vier Punkten in Flensburg rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: