Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Hüllerup: Gasthof abgebrannt

    Flensburg (ots) - Hüllerup: Gasthof abgebrannt

    Am Sonntagabend ist ein Gasthof in Hüllerup, Kreis Schleswig-Flensburg, vollständig ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf über 500.000 Euro.

    Aus bisher ungeklärter Ursache ist gegen 21.00 Uhr ein Feuer in dem Gasthof ausgebrochen. Die fünf eingesetzten Wehren konnten das Gebäude nicht mehr retten. Der Dachstuhl brannte bereits kurz nach Ausbruch des Feuers voller Ausdehnung.

    Die Kriminalpolizei Flensburg hat noch in der Nacht die ersten Ermittlungen aufgenommen. Wann die Ermittler die Brandstelle genauer untersuchen können, steht noch nicht fest.

    Eingesetzt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Haurup-Hüllerup, Jarplund, Weding, Ellund und Handewitt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Tel.: (04 61) 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: