Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruch in Sportheim

    Flensburg (ots) - 081217.7 - In der Nacht zu heute kam es zu einem Einbruch in das PSV-Sportheim in der Westerallee.

    Bislang unbekannte Täter stiegen über ein Fenster in den zum Heim gehörenden Gastwirtschaftsraum ein und stahlen eine Geldkassette aus dem Gebäude.

    Diese enthielt nur ein wenig Münzgeld, so dass der durch den Einbruch angerichtete Schaden den Wert des erlangten Diebesgutes um rund das 25-fache übersteigt.

    Der Einbruch dürfte gegen 02:00 Uhr nachts erfolgt sein.

    Leider informierte eine Zeugin nicht sofort über Notruf die Polizei, nachdem ein lautes Klirren sie zuvor aus dem Schlaf gerissen hatte.

    Anderenfalls hätte der Einbrecher vielleicht sogar auf frischer Tat ertappt werden können. Ein Streifenwagen sei ganz in der Nähe gewesen, berichtet Sven Knies, Leiter des für Einbruch zuständigen Sachgebietes bei der Flensburger Kriminalpolizei.

    Die Polizei rät daher, bei solchen Einbrüchen zunächst in jedem Falle den kostenlosen Polizeiruf 110 zu wählen.

    Weitere Tipps zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter www.einbruchschutz.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: