Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Bewaffneter Raubüberfall auf Drogerie-Markt

    Flensburg (ots) - Am 05.12.2008, gg. 16.00 h, kam es in Schleswig, Stadtteil Friedrichsberg, zu einem Raubüberfall auf die dortige Filiale eines Drogeriemarktes. Eine männliche Person forderte unter Vorhalt einer noch nicht näher bekannten Waffe den Inhalt der Kasse. Die Kassiererin reagierte geradezu abgebrüht - sie schloss die geöffnete Kasse, lief aus dem Markt auf die Geschäftsstraße und rief um Hilfe. Der ca. 20-jährige Täter flüchtete daraufhin ohne Beute zu Fuß aus dem Geschäft. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang erfolglos. In diesem Zusammenhang wird ein älterer Mann gesucht, der zum Zeitpunkt des Überfalls in der Drogerie anwesend war, um dort Katzenstreu zu kaufen. Wie auch alle anderen`Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, wird insbesondere dieser Mann gebeten, sich über die Rufnummer 04621 - 840 an die Polizei Schleswig zu wenden.

    Ralf Lubas-Heinrich Einsatzleitstelle Schleswig

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Leitstelle Schleswig

Telefon: 04621-842 11
Fax: 04621-842 38
E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: