Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Pkw gerät in den Gegenverkehr

    Kappeln (ots) - 081202.2- Montagabend gegen 17.45 Uhr kam es auf der L 277 zwischen Wormshöft und Maasholm zu einem Verkehrsunfall.

    Eine 60-jährige Fahrerin eines Kleinwagens befuhr die L 277 in Richtung Maasholm und geriet in der Kurve Höhe Maasholm-Bad nach links auf die Gegenfahrbahn.

    Dort stieß sie seitlich mit einem entgegen kommenden Pkw zusammen.

    Die 58-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw gab an, dass es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen wäre, wenn sie nicht ausgewichen wäre.

    Zeugen, die hinter der Unfallverursacherin gefahren sind, gaben an, dass die Unfallbeteiligte vor dem Unfall deutlich in Schlangenlinie fuhr und teilweise die ganze Fahrbahn benutzte.

    Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkohol bei der Verursacherin fest.

    Ein Alcotest verlief positiv und der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen.

    Der Führerschein wurde einbehalten.

    An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils vorn links erheblicher Sachschaden, so dass die Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Tel.: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: