Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser

    Kappeln (ots) - 081128.4 - Am vergangenen Donnerstag wurde in der Zeit von 15:00 bis 18:05 Uhr in ein Haus in Kappeln-Olpenitz eingebrochen.

    Unbekannte Täter brachen an der Rückseite des Hauses eine Terrassentür auf und gelangten ins Haus. Im Obergeschoß durchsuchten sie die Schränke des Sohnes der Familie.

    Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

    Der Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

    Ebenfalls Donnerstagabend wurde in ein Einfamilienhaus in Kappeln-Mehlby eingebrochen. Die Geschädigten verließen gegen 17:15 Uhr das Haus und stellten den Einbruch gegen 23:45 Uhr fest.

    Unbekannte Täter hebelten an der Rückseite des Hauses eine Terrassentür auf und gelangten ins Haus. Sie durchwühlten Behältnisse im ganzen Haus.

    Es wurden eine Digitalkamera und ein Geldbetrag entwendet.

    Der Sachschaden wird hier mit 250 Euro angegeben.

    In der Westenstraße in Süderbrarup brachen unbekannte Täter Donnerstag in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:55 Uhr ebenfalls von der Rückseite des Einfamilienhauses eine Terrassentür auf.

    Sie durchwühlten Behältnisse im ganzen Haus und stahlen Geld und Schmuck. Das Stehlgut wird noch ermittelt.

    In allen Fällen bitten die Polizeidienststellen Kappeln (Telefon: 04642/96559-01, Süderbrarup (Telefon: 04641/9110) oder die Kripo Schleswig, Telefon: 04621/84402 um Hinweise auf verdächtige Personen.

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Arnisser Str. 1
24376 Kappeln
Tel.: 04642/2110
Fax: 04642/7263

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: