Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizei Handewitt klärt Diebstähle aus Umkleideräumen

Handewitt (ots) - 081124.3 - Der Polizeistation Handewitt ist es - unter anderem mithilfe einer Videoüberwachung - gelungen, Diebstähle aus Umkleidekabinen zu klären. Sie ermittelte drei Minderjährige im Alter von 12 bis 15 Jahren als Tatverdächtige. Die Taten ereigneten sich am 22. Oktober und 16. November des Jahres in der Handewitter Wiking-Halle sowie einer weiteren Sporthalle. Gestohlen wurden unter anderem Bargeld, Bekleidungsgegenstände, ein Handy, eine EC-Karte und eine Geldbörse. Bei der Aufklärung der Diebstähle half den Beamten nicht nur ihre gute Personenkenntnis. Auch eine installierte Videoüberwachungsanlage führte sie auf die Spur der verdächtigen Kinder und Jugendlichen. Im Rahmen einer Durchsuchung fand die Polizei bei einer 12-Jährigen die gestohlene EC-Karte. Gegen den bereits strafmündigen 15-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeistation Handewitt - Kim Jessen - Hauptstr. 9 24983 Handewitt Telefon: 04608/6110 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: