Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: FL: Polizei nimmt falschen Arzt fest

    Flensburg (ots) - Am Donnerstag konnte die Kriminalpolizeistelle Flensburg einen gesuchten Betrüger festnehmen. Der 25jährige Mann, der bereits wegen Betruges verurteilt worden war und deswegen per Haftbefehl gesucht wurde, war in den zurückliegenden Monaten als Arzt bzw. Notarzt verkleidet in kleineren Fernsehgeschäften aufgetaucht.

    Er begab sich in allen bekannten Fällen in diese Geschäfte in Flensburg, Husum, Kiel und Umgebung und erschlich sich das Vertrauen der Betreiber soweit, dass diese ihm ohne Anzahlung gegen Rechnung auf seine tatsächlichen Personalien hochwertige neue Flachbild-Fernsehgeräte aushändigten. Diese verkaufte er zeitnah in An- und Verkaufsgeschäften weiter. Es entstand ein Schaden von mind. 6000.- EUR.

    Die Kripo geht davon aus, dass der Mann auch in weiteren Geschäften gewesen ist. Geschädigte werden deshalb gebeten, entsprechende Anzeigen bei ihrer Polizeidienststelle zu erstatten.

    Der Mann wurde in Haft genommen. Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2111
Fax: 0431/988 6 344845
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: