Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln: Pressemitteilung vom Wochenende

Kappeln (ots) - Verkehrsunfall: Vorrang nicht beachtet Am Freitag dem 14.11.08 um 12.40 Uhr kam es an der Kreuzung B 203/Eckernförder Straße zu einem Verkehrsunfall an dem letztendlich drei Fahrzeuge beteiligt waren. Eine 50-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die B 203 aus Richtung Eckernförde in Richtung Kappeln und wollte nach links in die Eckernförder Straße abbiegen. Eine 26-jährige Pkw-Fahrerin kam ihr entgegen. Als die erste Fahrerin nach links abbog, stieß sie mit dem Pkw der entgegen kommenden Fahrerin zusammen. Durch den Anprall wurde das 2. Fahrzeug gegen ein an der Ampelanlage wartenden Pkw geschleudert. Die beiden Fahrerinnen wurden leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von ca. 11000,-EUR. Wohnungseinbrüche Am Samstagvormittag stellten wie Geschädigte in der Westenstraße in Süderbrarup fest, dass dort unbekannte Täter eingebrochen waren. In der Zeit von Donnerstag dem 13.11.08, 11.30 Uhr, bis Samstag 15.11.08, 09.30 Uhr, hebelten die Täter an der Rückseite des Hauses ein Kellerfenster auf. Sie stiegen ein und durchsuchten das Haus, dessen Bewohner in der Zeit abwesend waren. Sie entwendete zumindest ein Laptop; der Wert steht noch nicht fest. Der Sachschaden wird auf 200,- EUR geschätzt. Ebenfalls in der Westenstraße, Süderbrarup, wurde in der Nacht zu Samstag eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen ein. Sie durchsuchten das ganze Haus. Ob etwas gestohlen wurde, kann nicht gesagt werden, da die Bewohner in Urlaub sind. Der Sachschaden wird auf 250,- EUR geschätzt. Versuchter Einbruch in Kiosk In der Nacht zu Sonntag dem 16.11.08 versuchten Unbekannte in einen Kiosk am Campingplatz in Gelting-Wackerballig ein zu brechen. An einem Gebäude, das in der Saison als Anmeldung, kleine Gaststätte und Kiosk benutzt wird, schlugen sie zunächst eine Außenlampe ab, weil sie offensichtlich das Licht störte. Dann versuchten sie ein Schiebefenster auf zu drücken. Das gelang ihnen nur teilweise. In dem Gebäude wird außerhalb der Saison gar keine Ware von bedeutendem Wert gelagert. Der Sachschaden wird auf ca. 250,- EUR geschätzt. Einbruch in Werkstatt In der Nacht zu Samstag dem 15.11.08 wurde in die Werkstatt eines Autohändlers eingebrochen. Die Täter drückten eine Plexiglasscheibe eines Rolltores ein und stiegen in die Werkstatt ein. Von dort gelangten sie in die Werkstatt- und Büroräume. Hier entwendeten sie einen Personalcomputer der Marke "Acer", ein tragbares Telefon der Marke "Gigaset S 670" und eine Digitalkamera der Marke "Samsung S 630". Der Gesamtschaden wird auf ca. 1200,- EUR geschätzt. Einbruch in Hobby-Werkstatt Im Ortsteil Karschau der Gemeinde Rabenkirchen-Faulück brachen in der Zeit von Donnerstag bis Samstagmittag Unbekannte in eine Hobbywerkstatt ein. In einem Gebäude eines Resthofes befindet sich eine Werkstatt in der gelegentlich an Fahrzeugen gebastelt wird. Unbekannte brachen das Vorhängeschloss der Eingangstür auf und drangen in die Räume ein. Sie stahlen Werkzeuge, Heißluftpistole und Trennschleifer. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wurde mit ca. 1200,- EUR angegeben. Diebstahl an Pkw In der Nacht zu Sonntag bauten Unbekannte auf dem Parkplatz Hohlweg, Kappeln, von einem goldfarbenen VW-Jetta ein Kühlergrill fachmännisch ab und entwendeten ihn. Der Schaden wird auf 100 ,-EUR geschätzt. In der gleichen Zeit entwendeten Unbekannte in der Eckernförder Straße 2, Kappeln, von einem blauen Audi A 6 beide seitlichen Blinker von den vorderen Kotflügeln ab und entwendeten sie. Hier wird der Schaden auf 300,- EUR geschätzt. Motorroller missbräuchlich benutzt Verkehrsteilnehmer teilten der Polizei mit, dass ein Motorroller an einem Knick im Ortsteil Kappeln-Sandbek liege. Die Halterin hatte das Verschwinden noch gar nicht bemerkt. Unbekannte hatten den Motorroller vom Grundstück entwendet und einige hundert Meter weiter wieder abgestellt. Verdacht der Trunkenheit am Lenker Am Sonntag dem 16.11.08 gegen 21.30 Uhr fiel Polizeibeamten der Polizei-Zentralstation Kappeln auf der Strecke von Norderbrarup in Richtung Brunsholm ein Pkw auf. Das Fahrzeug wurde in Schlangenlinie gelenkt. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei dem 38-jährigen Fahrer Atemalkohol fest. Nach einem Alkotest musste der Fahrer mit zur Polizeidienststelle. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Kuddel Jacobsen PZSt. Kappeln Tel.: 04642/96559102 Fax: 04642/96559140 e-mail: Karl-Wilhelm.Jacobsen@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: