Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Betrunkener Autofahrer rammt geparktes Auto

    Flensburg (ots) - 081105.1 - Ein offenkundig betrunkener Autofahrer hat heute Nacht in der Schreiberstraße ein geparktes Auto angefahren. Anschließend habe der Beschuldigte flüchten wollen. Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei.

    Um 2.16 Uhr hörte der Anwohner Lärm auf der Straße.  Er stellte fest, dass ein Auto ein anderes beim Ausparken beschädigt hatte. Der Fahrer des Wagens sei gerade dabei, sich aus dem Staub zu machen.

    Beamte des 1. Polizeireviers hielten das gesuchte Fahrzeug kurz darauf in der Kanzleistraße an.

    Bei der Kontrolle des an mehreren Stellen beschädigten Pkw stellten die Beamten fest, dass dessen 37-jähriger Fahrer lallte.

    Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Beschuldigte mit gemessenen fast zwei Promille zur Unfallzeit absolut fahruntüchtig gewesen sein dürfte.

    Die Revierbeamten veranlassten eine Blutprobe bei dem Beschuldigten, beschlagnahmten seinen Führerschein und behielten zur Sicherheit die Fahrzeugschlüssel ein. Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

    Der verursachte Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mindestens 1.000 Euro.

    Weitere Infos zu den Rechtsfolgen von Alkohol und Drogen am Steuer unter www.bads.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: