Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Festnahme nach versuchtem Raubüberfall auf Restaurant (Erstmeldung)

    Flensburg (ots) - 081022.1 - Gestern Abend, um 21:56 Uhr, kam es zu einem versuchten bewaffneten Raubüberfall auf ein Restaurant im Flensburger Stadtteil Mürwik.

    Ein erst 17-jähriger Tatverdächtiger habe eine Angestellte der Gaststätte rund eine Stunde lang in seiner Gewalt gehalten. Sie habe den Beschuldigten schließlich zur Aufgabe bewegen können, nachdem der Tatverdächtige kein Bargeld erhalten habe.

    Beamte des Zivilen Streifenkommandos (ZSK) der Polizeidirektion Flensburg konnten den Beschuldigten wenig später beim Verlassen des Lokals überwältigen. Verletzt wurde niemand.

    Näheres folgt im Tagesverlauf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: