Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Rollerfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Flensburg (ots) - 081021.2 - Bereits gestern am frühen Nachmittag verunglückte ein 51-jährige Flensburgerin in Nordergraben mit ihrem Kleinkraftrad. Um 14.00 Uhr befuhr die Frau den Nordergraben in Richtung Rathausstraße. Als sie mit ihrem Kleinkraftrad die dortige Rechtskurve in Höhe der Marienkirche nehmen wollte, geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich gegen einen entgegenkommenden Pkw. Dadurch stürzte die Kradfahrerin auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf geschätzte 700 Euro. Mehr Infos zum Thema Sicherheit von motorisierten Zweiradfahrer unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Kampagne "Komm nicht zu früh in den Himmel") sowie auf www.ifz.de. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Axel Dobrick Telefon: 0461-484 2010 Fax: 0431-988 6 341078 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: