Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Trunkenheit, Widerstand

Flensburg (ots) - Schleswig, 18.10.2008, 14:32 Besonders auffällig verhielt sich eine Pkw-Besatzung. Aus der Friedrichstraße wurde die Polizei angerufen: "Hier sind gerade 3 angetrunkene Personen und wollen wegfahren. Der Fahrer hat erst das Auto abgesoffen und dann mit heulendem Motor bei angezogener Handbremse versucht wegzufahren. Zunächst wurde das Auto nicht gefunden. 50 Minuten später wurde von der Breslauer Straße angerufen. Alle Personen wären betrunken, der Fahrer selbst habe getrunken, und habe den Wagen bis zur Berliner Straße 3-mal abgewürgt. 20 Minuten später bemerkte eine Streife das Fahrzeug in der St. Jürgener Straße. Das Auto fuhr mit 80 km/h davon, bis es an der Kreuzung Flensburger Straße/Gildestraße auf einen anderen Pkw auffuhr, der an der roten Ampel wartete. Der Fahrer musste mit zur Blutprobe, es nützte ihm auch nichts, dass er um sich schlug. Claus Reusch Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Leitstelle Schleswig Telefon: 04621-842 11 Fax: 04621-842 38 E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: