Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Brandstiftung in Glücksburg - Polizei sucht Zeugen

    Flensburg (ots) - 081015.1 - Bereits in der Montagnacht (13.10.2008) kam es in Glücksburg infolge Brandstiftung zu mehreren Feuern. Eines davon griff auf Teile der Rudehalle über. Die Feuerwehr entdeckte diesen Brand jedoch rechtzeitig und konnte so Schlimmeres verhindern. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen.

    Um 2.27 Uhr wurde der Glücksburger Feuerwehr zunächst ein Containerbrand im Ulstruper Weg gemeldet.

    Auf dem Weg zur Brandstelle bemerkte die Löschkräfte ein weiteres Feuer an der Rudehalle. Es brannte unterhalb der Terrasse an der Flensburger Straße bereits in voller Ausdehnung und musste vordringlich bekämpft werden.

    Beide Brandorte liegen nur etwa 100 Meter voneinander entfernt. Die ermittelnde Flensburger Kriminalpolizei geht in beiden Fällen von Brandstiftungen aus, bei denen durch das schnelle Eingreifen der Löschkräfte ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von nur 950 Euro entstand.

    Sachdienliche Hinweise nimmt das Sachgebiet 1 der Kriminalpolizei Flensburg unter Telefon: 0461-4840, entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: