Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Betrunken und ohne Führerschein

    Flensburg (ots) - 081010.1- Bereits gestern Morgen kontrollierte eine Streife des Polizei-Bezirksreviers Flensburg in Flensburg-Weiche einen 49-jährigen Autofahrer.

    Da er nach Alkohol roch, wurde dem Beschuldigten ein Atemtest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 1,89 Promille. Der Pkw-Fahrer dürfte somit zum Kontrollzeitpunkt absolut fahruntüchtig gewesen sein.

    Die Beamten erstatteten Strafanzeige.

    Den Führerschein konnten sie allerdings nicht einbehalten: er war dem Beschuldigten bereits vor Jahren wegen Trunkenheit entzogen worden.

    - Alkohol am Steuer immer noch ein Thema -

    Im letzten Jahr gab es in Schleswig-Holstein fast sieben Prozent mehr Alkoholunfälle. 18 Menschen wurden dabei getötet, 837 Personen leicht- und 260 schwer verletzt.

    Weitere Infos über die Rechtsfolgen von Alkohol und Drogen am Steuer unter www.bads.de .


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: