Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: "200908.1.Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Personenschaden"

Flensburg (ots) - Am 20.09.08, um 18.56h, ereignete sich in Flensburg, Schleswiger Straße, Zubringer zur Osttangente, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Flensburgerin fuhr an der dortigen Lichtzeichenanlage mit ihrem Pkw nahezu ungebremst auf das letzte Fahrzeug einer aus drei Fahrzeugen bestehenden Fahrzeugschlange auf, welche sich dort verkehrsbedingt aufgrund der roten Ampel gebildet hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden sämtliche Fahrzeuge zusammengeschoben. Insgesamt wurden fünf Personen, darunter zwei Kleinkinder, leicht verletzt. Die FW war mit zwei Krankenwagen und einem Rüstfahrzaug vor Ort. Zur Bergung der Fahrzeuge waren Abschleppfirmen eingesetzt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme vorbeigeleitet. Den eingesetzten Polizeibeamten fiel während der Unfallaufnahme bei der Verursacherin deutlicher Atemalkoholgeruch auf. Auf der Dienststelle wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Das entsprechende Strafverfahren wurde eingeleitet. Jörg Salzer ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Einsatzleitstelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Telefon: 0461-484 4011 Fax: 0461-484 4090 E-Mail: elst.flensburg.pd@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: