Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: 140908-1."Polizei befreit Jungen aus misslicher Lage"

    Flensburg (ots) - Am 12.09.08, 15.14h, meldete sich die Mutter eines 7-jährigen Jungen aus dem Ortsteil Mürwik, da dieser sich mit den Handschellen ihres Freundes die Füße gefesselt hätte. Der "Schlüsselinhaber" wäre nicht zu erreichen. Seine Fußgelenke würden schon schmerzen.

    Die eingesetzten Beamten des 1.Polizeirevieres Flensburg konnten den Jungen mittels der dienstlichen Handfesselschlüssel "befreien".

    Wozu die Handschellen ursprünglich dienten, wurde zur Wahrung der Privatsphäre nicht erfragt.

    Jörg Salzer, Einsatzleitstelle Flensburg


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Einsatzleitstelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg

Telefon: 0461-484 4011
Fax: 0461-484 4090
E-Mail: elst.flensburg.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: