Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Die Polizeidirektion Flensburg bietet wieder Selbstbehauptungskurse für Frauen unter dem Motto "Frauen und Polizei - Gemeinsam gegen Gewalt" an. Das Angebot richtet sich an Frauen ab 16 Jahren.

Selbstbehauptung

    Flensburg (ots) - Die Polizeidirektion Flensburg bietet wieder Selbstbehauptungskurse für Frauen unter dem Motto "Frauen und Polizei - Gemeinsam gegen Gewalt" an. Das Angebot richtet sich an Frauen ab 16 Jahren.

    Es finden zwei Kurse statt. Am 24.09.2008 startet der Mittwochskurs um 18.00 Uhr und am 25.09.2008 um 19.00 Uhr der Donnerstagskurs. Die Kurse finden an zehn Abenden statt und dauern jeweils zwei Stunden.

    Die Kurse werden im Dienstgebäude der Polizei in der Neustadt 30 in  Flensburg durchgeführt. Trainiert wird in Alltagskleidung

    Die Polizei bittet Interessentinnen, sich montags bis freitags in der Zeit von 08.00 - 17.00 Uhr unter der Flensburger Tel.-Nr. 484-2020 anzumelden.

    Der Kriminalpräventive Verein in Flensburg e.V. unterstützt die Kurse finanziell, so dass für die Teilnehmerinnen keine Kosten anfallen. Der Verein fördert daneben weitere Projekte zur Verhinderung von Kriminalität und trägt sich durch Spenden.

    Allgemeine Fragen zu den Selbstbehauptungskursen und zum Verein können an das 2. Polizeirevier Flensburg, Tel. 484-4201, gerichtet werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Axel Dobrick
Polizeidirektion Flensburg
- StB 1/Öffentlichkeitsarbeit -
Norderhofenden 1, 24937 Flensburg
Telefon: +49-(0)461 - 484 2010
Pressehandy: 0151-167 12 669
Fax: +49-(0)431-988-6-341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
www.polizei.schleswig-holstein.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: