Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Vermehrte Autoaufbrüche

    Flensburg (ots) - 080904.4 - In den letzten Tagen kam es wieder vermehrt zu Autoaufbrüchen in Flensburg und Kropp (Kreis Schleswig-Flensburg). Die Diebe hatten es erneut auf Wertgegenstände wie MP3-Player, Navis und Geldbörsen abgesehen.

    In der Flensburger Bahnhofstraße ereigneten sich die Taten am Dienstag und Mittwoch sogar während des Tages.

    In Kropp verschafften sich in der Nacht zu Mittwoch bislang Unbekannte gewaltsamen Zugang zu einem in der Breslauer Straße abgestellten Pkw. Hier stahlen sie ein Autoradio.

    Etwaige Hinweise bitte an das Sachgebiet 2 der Kriminalpolizei Flensburg, Telefonnummer 0461/484-0,  oder jeder anderen Polizeidienststelle.

    Nach wie vor sind Fahrzeuge beliebtes Ziel von Straftätern. Allein im letzten Jahr schlugen Autoaufbrecher in Schleswig, Flensburg und dem Kreisgebiet  über 1.000 mal zu. Viele der gestohlenen Sachen sind zudem nicht versichert. Wertsachen sollte man beim Aussteigen daher stets mitnehmen.

    Nützliche Tipps und weitere Hinweise zum Thema unter: www.polizei-beratung.de/vorbeugung/diebstahl_einbruch/


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: