Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruchsversuch in Imbiss

    Kappeln (ots) - 080904.1 - In der Nacht zu Dienstag dem 2.9.08 um 01.09 Uhr hörte ein Zeuge im Südhafen Kappeln eine Scheibe klirren. Gleichzeitig liefen drei Jugendliche in Richtung Nordhafen durch die Unterführung unter der Schleibrücke.

    Der Zeuge hielt zwei der drei 15 bis 20 Jahre alten jungen Männer an. Gleichzeitig wurde die Polizei informiert.

    An einem Imbiss war die Scheibe einer Einganstür mit einem Stein eingeworfen worden. Der Stein hatte aber nur die äußere Glasfläche durchschlagen.

    Die beiden festgehaltenen Täter gaben dann gegenüber den Polizeibeamten zu, dass der geflüchtete Täter mit einem Stein die Scheibe eingeworfen hatte. Sie hatten "Schmiere" gestanden.

    Die Personalien sind bekannt. Eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls wird gefertigt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizei-Zentralstation Kappeln
Karl-Wilhelm Jacobsen
Gerichtsstraße 1
24376 Kappeln
Telefon: 04642 - 96 55 901
Fax: 04642 - 96559140

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: