Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: 15-jährige Radfahrerin bei VU lebensgefährlich verletzt

Flensburg (ots) - Am 25.08.2008, gg. 15:05 Uhr befuhr eine 15-jährige Radfahrerin die Bismarckstr. in Sörup und wollte die Landesstraße 292 in nordöstl. Richtung (Iverslund) überqueren. Nach bisherigen Erkenntnissen achtete sie weder auf das im Einmündungsbereich aufgestellte STOP-Zeichen noch auf den vorfahrtberechtigten Pkw einer 61-jährigen Fahrerin aus dem westl. Kreisgebiet, die die L 292 aus Ri. Tarp kommend in Ri. Sterup befuhr. Diese erfasste trotz Ausweichversuch die Radfahrerin und schleuderte sie ca. 14 m weit auf die Fahrbahn. Die mit schweren Kopf- und inneren Verletzungen angefahrene Radfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber aus Niebüll in die Diako nach Flensburg verbracht. Das Fahrrad wurde total beschädigt, am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 6000,- Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Leitstelle Schleswig N. Broer Telefon: 04621-842 11 Fax: 04621-842 38 E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: