Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sachbeschädigung durch Säure und Benzin

    Flensburg (ots) - In den heutigen Nachmittagstunden, gegen 16.15 Uhr, wurden in einem Haus in der Westlichen Höhe in Flensburg zwei Kellerfenster beschädigt und in einen dahinter liegenden Raum eine säurehaltige Flüssigkeit gegossen.

    Eine Stunde später wurde am dänischen Konsulat ein brennender Benzinkanister festgestellt. Ein weiterer Kanister, der ebenfalls mit Benzin gefüllt war, wurde in der Nähe aufgefunden.

    Ein geringer Gebäudeschaden ist entstanden, Personen wurden nicht verletzt.

    Ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, ist derzeit ungeklärt.

    Zeugen, die zu den beschriebenen Taten Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer: 0461/ 484-0 zu melden.


ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2593

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Flensburg
Antje Beck
Telefon: 0160/90763949
E-Mail: antje.beck@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: