Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flaggendiebstahl in Langballig

    Langballig (ots) - In der Nacht zum Samstag kam es in Langballig zu zwei dreisten Diebstählen, bei denen insgesamt 7 Flaggen entwendet wurde. In der Strasse Klüft wurde ein 4 m langer Schleswig-Holstein-Wimpel   von einem Privatgelände entwendet. Im Yachthafen Langballigau wurden vier Landesflaggen für Dänemark, Schweden, Norwegen und Holland und einer Flagge der Kreuzerabteilung entwendet. Diese Fahnen hatten eine Größe von 40 x 60 cm. Außerdem wurde der Clubstander in Keilform ca. 1,50 m groß entwendet. In allen Fällen durchtrennten die Täter die Leinen der Flaggen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 350 EUR. Personen, die Hinweise zu den Täter geben können, oder selbst Opfer eines Diebstahles wurden, wenden sich bitte an die Polizeistation Langballig Tel. 04636/976530.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: