Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln: Fahrradfahrer angefahren

    Kappeln (ots) - Am Freitag dem 15.8.08 kam es gegen 12.15 Uhr an der Einmündung B 199/B 201 in Kappeln zu einem Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw. Der Pkw-Fahrer befuhr die B 199 und wollte an der Einmündung in die B 201 nach rechts abbiegen. Dort ist für ihn ein grüner Pfeil, während die Fahrzeug, die von der B 199 in Richtung Schleibrücke links abbiegen wollen rotes Licht haben. Der Pkw-Fahrer bog bei grünem Pfeil ab. Der 13-jährige Fahrradfahrer befuhr die Fußgänger- und Radfahrerfurt aus Richtung Schleibrücke in Richtung Schleswig/ B201. Offensichtlich hat er das Rotlicht der Fußgänger- und Radfahrerampel nicht beachtet. Er fuhr auf die Fahrbahn und wurde von dem abbiegenden Pkw erfasst. Der Junge stürzte auf die Fahrbahn und zog sich eine Armfraktur zu. Mit dem RTW wurde er zur Margaretenklinik  gebracht. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Am Pkw in Höhe des Außenspiegels ebenfalls nur leichter Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Kuddel Jacobsen
PZSt. Kappeln
Tel.: 04642/96559102
Fax: 04642/96559140
e-mail: Karl-Wilhelm.Jacobsen@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: