Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: VW-Audi-Treffen in Schafflund Abschlußmeldung der Polizei

    Schafflund (ots) - Mit dem Verlauf des  VW-Audi-Treffen ist die Poliei zufrieden. Bei den Fahrzeugkontrollen im Zuge der Veranstaltung wurden 671 Fahrzeuge überprüft. Dabei wurden insgesamt 29 Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt sowie 56 Verwarnungen ausgesprochen. Drei Fahrzeugführer waren ohne gültige Fahrerlaubnis auf dem Weg zu dem Treffen bereits angehalten worden. Zwei weitere wurden wegen des Fahrens ohne Führerschein auf einem Pocketbike, das für die Strasse nicht zugelassen war,  angezeigt. Es wurden 15 Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie fünf wegen Fahrens unter Drogeneinfluss gefertigt. Es kam zu insgesamt vier einfachen Körperverletzungen, einer Sachbeschädigung an einem PKW  sowie vier Verstößen gegen das Waffengesetz. Drei Personen hatten einen Teleskopschlagstock bei sich und eine Person führte eine Softair-MP mit Munition in seinem Fahrzeug mit sich. Die Waffen wurden sichergestellt und gegen die Personen wurden  Anzeigen gefertigt. Ein Fahrzeugführer war besonders dreist. Er fuhr mit einem gestohlenen Krad, an das er ein gefälschtes Kennzeichen angebracht hatte und unter Drogeneinwirkung zu der Veranstaltung. Das Krad wurde sichergestellt und gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Anzeigen gefertigt. Insgesamt verlief die Veranstaltung aus polizeilicher Sicht störungsfreier als im Vorjahr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: