Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Schwerer Unfall auf der B76 in Schleswig.

    Flensburg (ots) - Gegen 13:15 Uhr, befuhr eine 71 - jähriger Taxifahrer  mit seinem Taxi die vierspurige Bundesstraße 76 bei Schleswig in Richtung Norden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er auf der linken Fahrspur in Richtung Norden ins Schleudern, kam dabei auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Audi A 8 eines 40 - jährigen zusammen, das schleudernde Taxi streifte danach noch einen entgegenkommenden Suzuki einer 38 -jährigen Frau, bevor es total beschädigt auf der B 76 stehen blieb.

    Der Audi kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung herunter und prallte gegen eine Pumpstation, der Suzuki schleuderte nach links über die Fahrbahn und kam auf dem Grünstreifen zum stehen.

    Im Taxi wurden der 71- jährige Taxifahrer schwer, seine beiden Fahrgäste (72+73 Jahre) leicht verletzt - sie wurden ins Schleiklinikum MLK eingeliefert. Im Audi wurde der 40-jährige Fahrer schwer, sein 45-jähriger Beifahrer leicht verletzt - sie wurden in KKH Eckernförde eingeliefert. Die 38-jährige Fahrerin des Suzuki erlitt einen Schock.

    An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden - der Gesamtschaden beläuft sich auch ca. 80.000, Euro.

    Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    Zur Bergung der Verletzten und ihrem Transport in die Krankenhäuser waren die Feuerwehr, 5 Rettungsfahrzeuge und das Notarzteinsatzfahrzeug im Einsatz. Die Bundestrasse 76 zwischen Schleswig Süd und Schleswig Mitte war für 4 Stunden voll gesperrt.

    Die Polizei Schleswig bittet Zeugen des Unfalles sich unter der Telefonnummer 04621-84311 zu melden.

    Helmut Drasdo


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Leitstelle Schleswig

Telefon: 04621-842 11
Fax: 04621-842 38
E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: